Soziale Verantwortung

Ethischer Handel
Sandviks möchte die Bedeutung des Strebens nach gesunden sozialen Bedingungen in der Lieferkette unterstreichen und engagiert sich in diesem Bereich. Ein großer Teil unseres Produktportfolios wird in China und anderen ostasiatischen Ländern produziert.

Durch den täglichen Kontakt, Besuche, Beschaf-fungsüberprüfungen und den Austausch von Erfah-rungen mit anderen Unternehmen kennen wir diesen Markt sehr gut.

Wir möchten uns für die Verbesserung der Arbeitsbedingungen der Arbeiter engagieren, für eine Verbesserung der Sicherheit und der Lebensumstände bei unseren Händlern und wir wollen unsere Lieferanten motivieren, die Verantwortung für die Arbeitsumgebung ihrer Mitarbeiter zu übernehmen. Gleichzeitig möchten wir sicherstellen, dass alle von Sandviks bezogenen Produkte auf eine Art und Weise hergestellt werden, die im Einklang mit grundlegenden ethischen Richtlinien steht.

Ethical Trading Initiative - Norway (ETI-N)ist eine Mehrparteienorganisation in Norwegen, die sich für Menschen- und Arbeitsrechte, Entwicklung und die Umwelt in Bezug auf die Lieferkette einsetzt.

Das Unternehmen wurde mit der Zielsetzung gegründet, norwegische Unternehmen zu motivieren die Verantwortung für die Arbeitsbedingungen von Arbeitern in ihren jeweiligen Lieferketten zu übernehmen, als Ressourcen-Zentrum zu fungieren und sich für sozial verantwortungsvolle Beschaffung einzusetzen.

Durch unsere Mitgliedschaft wollen wir Teil eines Forums sein, in dem wir uns mit anderen Unternehmen über unsere Ideen austauschen können. Als dynami-sches und flexibles Unternehmen ist Sandviks gegenüber Möglichkeiten zur Anpassung und Verbesserung unserer Verfahrensweisen aufgeschlossen, da wir die bestmögliche Grundlage zur Erreichung unserer Ziele für ethischen Handel errichten wollen.

Verhaltenskodex
Sandviks Strategie für ethische Beschaffung beinhaltet das Übernehmen eines „Verhaltenskodex“. Hierbei handelt es sich um eine Reihe unveränderlicher Grundsätze für ethisches Verhalten und Mindestarbeitsstandards deren Einhal-tung wir von unseren Lieferanten erwarten. Das bedeutet beispielsweise, dass wir Kinderarbeit, Zwangsarbeit und andere unmenschliche Umstände nicht tolerieren.

Verhaltenskodex: Erfahren Sie mehr

Warenkorb

Der Warenkorb ist leer.
  • Porto und Verpackung
    0,-
  • Total
    0,-