Vorlesen sorgt für eine gute Konzentration und ein gutes Gedächtnis

9. Vorlesen sorgt für eine gute Konzentration und ein gutes Gedächtnis

Kinder, denen täglich vorgelesen wird, können sich besser konzentrieren als andere. Es besteht ein Zusammenhang zwischen der Fähigkeit, aufmerksam zu sein, und dem Erinnerungsvermögen – man kann sich nicht an etwas erinnern, dem man nicht seine volle Aufmerksamkeit geschenkt hat.

Babys können sich ausgezeichnet konzentrieren. Sie studieren ihre Umgebung, um ihr eine Bedeutung zu verleihen. Wenn Sie Ihrem Kind täglich vorlesen, wiederholen Sie Wörter und Sätze, und Sie sprechen über die Bilder. Sie schaffen einen Zusammenhang zu Ihrem eigenen Leben und Ihren eigenen Erfahrungen. Babys lernen, sich zu konzentrieren, vorausgesetzt, es ist still um sie herum, und Ihre Stimme ist interessant.

Wenn Sie mit Ihrem Baby „Babysprache“ sprechen, halten Interesse und Aufmerksamkeit noch länger. Ihr Kind möchte auf vielerlei Art und Weise auf Sie reagieren – es rudert mit den Armen, tritt mit den Beinen, schaukelt, fasst Sie an, schaut und lauscht, macht Geräusche und plappert.

Auch Ihre Stimmlage, die Laute der Sprache und die farbenfrohen Bilder werden Ihr Kind fesseln, und es wird sie mit den schönen Momenten in Verbindung bringen, die es mit Ihnen verbracht hat. Das ist außerdem eine Motivation, sich weiter zu konzentrieren und nach und nach Refrains und Abschnitte auswendig zu lernen. Wenn Ihr Kind ungefähr 2 Jahre alt ist, kann es sich schon nach ein paar Mal Vorlesen an die Wörter in einem Buch erinnern.

Warenkorb

Der Warenkorb ist leer.
  • Porto und Verpackung
    0,-
  • Total
    0,-