Spiele mit der Sprache

Bereits kleinste Babys lieben Verse und Reime und lassen sich durch einfache Fingerspiele und Kniereiter unterhalten. Diese tragen dazu bei, dass das Kind ein Gefühl für den Rhythmus der Sprache entwickelt und dass Wörter Spaß machen. Nachstehend finden Sie einige lustige Spiele, die Ihrem Kind sicher gefallen werden.
Hoppe, hoppe Reiter
Setzen Sie sich auf einen bequemen Stuhl und stellen Sie die Beine nebeneinander. Nehmen Sie Ihr Baby auf den Schoss und halten Sie es unter den Armen fest. Bewegen Sie Ihre Beine im Takt auf und ab und singen Sie im Rhythmus:
 
Hoppe, hoppe Reiter,
wenn er fällt dann schreit er,
fällt er in den Graben,
dann fressen ihn die Raben,
fällt er in die Hecken,
lachen alle Schnecken,
fällt er in den Sumpf,
macht der Reiter - PLUMPS!

Bei dem Wort „Plumps“ halten Sie Ihr Kind fest und lassen es ruckartig etwas nach hinten fallen.
 
Fünf kleine Zappelfinger
Halten Sie die Finger oder Zehen Ihres Babys in der Hand und bewegen Sie sie einzeln vorsichtig vor und zurück. Sprechen Sie dazu folgenden Vers:
 
Fünf kleine Zappelfinger
zappeln hin und her,
fünf kleinen Zappelfingern
fällt das gar nicht schwer.
Fünf kleine Zappelfinger
zappeln auf und nieder,
fünf kleine Zappelfinger
zappeln immer wieder.

Warenkorb

Der Warenkorb ist leer.
  • Porto und Verpackung
    0,-
  • Total
    0,-