Spielen ist Leben!

Spielen ist Leben!

Erst mit 2 - 3 Jahren beginnt das Kind, mit anderen Kindern aktiv zusammenzuspielen. Bis zu diesem Zeitpunkt spielt es zwar gerne in Gesellschaft anderer, es agiert jedoch für sich alleine.

Bereits ein Säugling mag es, mit anderen Kindern zusammen zu sein. Er lächelt und plappert, wenn ältere Geschwister mit ihm sprechen oder mit ihm Spaß machen. Sogar ganz kleine Babys nehmen gerne am Geschehen rundum teil. Kann es geborgen in den Armen oder auf dem Schoss an einem Kinderlied mit anderen Kindern oder Erwachsenen teilhaben, gefällt ihm dies sehr!

Alle Kinder sind unterschiedlich. Während ein Teil an den meisten Aktivitäten unerschrocken teilnimmt, ist ein anderer Teil eher vorsichtig und betrachtet ein Spiel lieber mit gewissem Abstand aber trotzdem mit großem Interesse. Sie können Ihrem Kind in diesem Fall helfen, sich an andere Kinder oder Erwachsene zu gewöhnen. Besuchen Sie eine Krabbel- oder Spielgruppe für Kinder, nehmen Sie an einem Kinderturnen oder gemeinsamem Singkurs teil oder gehen Sie mit Ihrem Kind auf einen Spielplatz.

Kinder lieben es zu spielen und je älter das Kind wird, desto mehr will es mit anderen Kindern zusammenspielen. Spielen ist für Kinder sehr wichtig. Durch das Spiel entwickeln sich Kreativität und Gefühle. Gleichzeitig lernt das Kind, sich sozial zu verhalten.

Ein Gesellschaftsspiel zu spielen, fördert die soziale Entwicklung und macht gleichzeitig Spaß. Das Kind lernt zu warten, bis es an die Reihe kommt und mit Gewinnen und Verlieren umzugehen. Laden Sie große und kleine Freunde oder Verwandte zu einem Spielnachmittag ein. Das macht sowohl den Kindern als auch den Erwachsenen Spaß und ist eine gute Gelegenheit, sich zu treffen.

Warenkorb

Der Warenkorb ist leer.
  • Porto und Verpackung
    0,-
  • Total
    0,-